Finance
66
0

Wie Du trotz Erhöhung der Gastro-Mehrwertsteuer vom 7% Steuersatz profitierst

Der stetige Wandel in der modernen Gastronomiebranche fordert Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Gerade in Zeiten von Steueränderungen, wie der Mehrwertsteuererhöhung, stellen sich viele Gastronomen die Frage: Wie kann ich effektiv auf diese Veränderungen reagieren und dabei sogar profitieren?

Warum beträgt die Mehrwertsteuer im Restaurant 19%, während für das Außerhausgeschäft nur 7% anfallen? Wie kannst Du durch einen Onlineshop für Dein Restaurant Mehrwertsteuer sparen? Dieser Artikel beleuchtet, wie Du durch strategische Anpassungen und die Nutzung eines Onlineshops für das Außerhausgeschäft weiterhin von den reduzierten Mehrwertsteuersätzen profitieren kannst!

Was bedeutet die Mehrwertsteuererhöhung für Dein Restaurant?

Die Mehrwertsteuer in der Gastronomie wird angepasst, was für viele Gastronomen Fragen aufwirft. Grundsätzlich gilt: Für Speisen und Getränke, die im Restaurant verzehrt werden, fällt eine Mehrwertsteuer von 19% an. Doch es gibt eine lukrative Ausnahme: Das Außerhausgeschäft.

Hintergrund:

Die unterschiedlichen Mehrwertsteuersätze in der Gastronomie – 19% für das Restaurantgeschäft und 7% für das Außerhausgeschäft – haben vor allem mit der Art der Dienstleistung und der historischen Entwicklung der Mehrwertsteuersätze zu tun.

  1. Bedienung im Restaurant: In einem Restaurant bezahlen die Gäste nicht nur für das Essen, sondern auch für den Service und die Atmosphäre, die das Restaurant bietet. Dies wird als eine Art Luxusdienstleistung angesehen, da der Kunde neben dem eigentlichen Produkt (dem Essen) zusätzliche Dienstleistungen wie Bedienung, Tischservice, Ambiente usw. erhält. Daher wird der reguläre Mehrwertsteuersatz von 19% angewendet, der in Deutschland für die meisten Dienstleistungen und Produkte gilt.
  2. Außerhausgeschäft: Im Gegensatz dazu wird beim Außerhausverkauf, also bei Speisen, die zum Mitnehmen oder Liefern bestimmt sind, lediglich das Produkt selbst verkauft, ohne die zusätzlichen Dienstleistungen, die in einem Restaurant geboten werden. Aus diesem Grund gilt hier der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7%. Diese Regelung soll unter anderem die Grundversorgung mit Lebensmitteln erleichtern und ist daher geringer besteuert.

 

Historische und politische Gründe:
Die unterschiedlichen Steuersätze spiegeln auch politische Entscheidungen wider, die auf historischen Überlegungen und wirtschaftspolitischen Zielen basieren. Der ermäßigte Steuersatz für Lebensmittel, einschließlich Speisen zum Mitnehmen, soll den Zugang zu Nahrungsmitteln für alle Bevölkerungsschichten erleichtern.

Wirtschaftliche Anreize:
Die ermäßigten Steuersätze können auch als Anreiz für Gastronomiebetriebe dienen, das Außerhausgeschäft zu stärken, was besonders in Zeiten von Einschränkungen, wie während der COVID-19-Pandemie, relevant war.

Wie kannst Du vom reduzierten Steuersatz profitieren?

Die gute Nachricht ist, dass für Speisen, die zum Mitnehmen oder Liefern bestellt werden, nur 7% Mehrwertsteuer berechnet werden. Dies bietet eine hervorragende Gelegenheit, Dein Geschäft anzupassen und zu erweitern!

Ausnahmen

Aber Achtung: Bei bestimmten Produktgruppen wie z.B. bei den meisten Getränken gilt auch beim Mitnehmen oder einer Lieferung der Regelsteuersatz von 19%. Getränke die trotzdem mit 7% besteuert werden können, sind z.B. ein Latte Macchiato oder der Ayran, der im Döner-Menü enthalten ist. Wichtig dabei ist, dass das “Milchmixgetränk” einen Milchanteil von mindestens 75% enthält.

Du möchtest Dein Gastronomie-Business auf das nächste Level heben?


Du fragst Dich, wie die digitalen Trends Dir dabei helfen können? Super, denn genau darin sind wir Profis! Wir haben bereits vielen Kunden dabei geholfen, ihre Prozesse zu digitalisieren, ihre Online-Präsenz zu stärken und letztendlich mehr Gäste und Umsatz zu generieren. Lass uns gemeinsam herausfinden, wie wir auch Dein Restaurant & Lieferdienst mit cleveren digitalen Lösungen in Schwung bringen könne!

Vereinbare jetzt ganz unkompliziert ein unverbindliches Beratungsgespräch oder chatte mit uns – wir freuen uns darauf, Dich und Deine Vision kennenzulernen!

Dein Erfolg ist nur ein paar Klicks entfernt! 🚀🍽️

Der Onlineshop als Schlüssel zum Erfolg

Steuervorteile optimal nutzen

Ein entscheidender Vorteil des Onlineshops liegt in der Möglichkeit, die Mehrwertsteuer von 7% für Außerhausgeschäfte voll auszuschöpfen. Dies betrifft sowohl Speisen, die zur Mitnahme bestellt werden, als auch Lieferdienste. Indem Du Dein Geschäftsmodell entsprechend anpasst und verstärkt auf Außerhausverkauf setzt, kannst Du erheblich Steuern sparen und Deine Gewinnmargen verbessern. Gerade in der kalten Jahreszeit werden im Außerhausgeschäft höhere Umsätze verzeichnet, da viele Menschen es sich lieber zuhause gemütlich machen. Diesen Trend beobachten auch unsere Partner-Restaurants jedes Jahr.

Kundenerreichbarkeit und Marketing

Ein weiterer Aspekt ist die Erreichbarkeit neuer Kundengruppen. Mit einem Onlineshop eröffnest Du Deinem Restaurant die Tür zu einer breiteren Zielgruppe. Kunden, die vielleicht nicht die Gelegenheit haben, Dein Restaurant persönlich zu besuchen, können über den Onlineshop bequem von zu Hause aus bestellen. Zudem bietet der Onlineshop hervorragende Möglichkeiten für gezieltes Marketing. Durch Online-Werbung, Social Media Präsenz und Suchmaschinenoptimierung kannst Du Deine Sichtbarkeit erhöhen, mehr Kunden anziehen und direkt zur Bestellung per Smartphone animieren.

Technologische Aspekte und Benutzerfreundlichkeit

Beim Aufbau eines Onlineshops ist es wichtig, auf eine benutzerfreundliche Gestaltung zu achten. Eine intuitive Bedienbarkeit, übersichtliche Menügestaltung und ein reibungsloser Bestell- und Bezahlprozess sind entscheidend für die Kundenzufriedenheit. Außerdem solltest Du auf die mobile Optimierung achten, da ein Großteil der Bestellungen über mobile Endgeräte erfolgt. Gerne stehen wir Dir beratend zur Seite!

Fazit

Die Anpassung an die neuen Mehrwertsteuerrichtlinien kann zunächst eine Herausforderung darstellen, bietet aber auch große Chancen. Mit einem gut durchdachten Onlineshop und einem stärkeren Fokus auf das Außerhausgeschäft kannst Du nicht nur Mehrwertsteuer sparen, sondern auch Dein Geschäft weiter ausbauen und stärken.

Schau Dir auch unsere weiteren Blogbeiträge an oder besuche die anderen Seiten auf unserer Website, um mehr hilfreiche Tipps und Tricks zu entdecken. Und vergiss nicht, unseren Newsletter zu abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben!

Tags: Finance

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Kategorien

Unsere Mission ist es,
die Gastronomie dabei zu unterstützen, den nächsten Schritt
in eine selbstbestimmte & digitalisierte Zukunft zu gehen!

Für die besonderen Bedürfnisse von Lieferdienstinhabern
haben wir deshalb FAIRGUSTO® entwickelt.